Thea Soti

Köln

Sängerin, Komponistin und Klangkünstlerin geboren in Subotica (Serbien). Nach ihrer klassischen Musikausbildung als Pianistin begann sie in Budapest, später in Berlin, sich mit Jazz und populären Musikstilen zu beschäftigen. Sie studierte Jazz-Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Romy Camerun und Komposition bei Julia Hülsmann und Matthias Schubert. Auslandssemester an der Jazzschule Luzern (CH) bei Lauren Newton, Gerry Hemingway, Susanne Abbuehl und Ed Partyka. Seit Herbst 2014 studiert sie Jazz-Komposition an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Gegenwärtig ist sie in ihrem Nonett Cherry Tree Orchestra und in dem experimentellen, frei-improvisierenden Duo mit Andi Schulz (drums) zu hören. Ihr Projekt NaNaya vereint Osteuropa, Orient und Jazz in modernem Raum, wo traditionelle Melodien aus Ungarn und Rhythmen des Nahen Ostens in Eigenkompositionen zum Klingen gebracht werden. Sie ist Gründungsmitglied des SUNG SOUND Projektes und Preisträgerin des internationalen Big-Band Kompositionswettbewerbes JAZZCOMP GRAZ 2014.

www.theasoti.com